Herzlich willkommen auf der Seite der
Grundschule Lemgow
Das Notfallorganigramm ist für die Öffentlichkeit nicht einsehbar. 6. Kooperationen mit anderen Schulen und vorschulischen Einrichtungen 6.1. Kooperationsvertrag mit dem Gymnasium Lüchow Ein Kooperationsvertrag mit dem Gymnasium Lüchow wurde zum Beginn des Schuljahres 2008/09 abgeschlossen. 6.2. Kooperationsvertrag mit der Jeetzel-Oberschule Lüchow Ein Kooperationsvertrag mit Jeetzel-Oberschule Lüchow wurde zu Beginn des Schuljahres 2008/09 abgeschlossen. 6.3. Zusammenarbeit vorschulische Einrichtung - Schule Neben unserem Schulgebäude befinden sich auch die Räume des Spielkreises Schweskau. Dort arbeiten im Wechsel insgesamt 3 Mitarbeiterinnen. Die Gruppengröße besteht aus 20 Kindern und eventuellen Gastkindern. Die Spielkreiskinder haben täglich Kontakt zur Schule durch Nutzung des gemeinsamen Schulbusses, des Schulhofes und der Turnhalle. Auch für kurze Gespräche stehen sowohl Schule als auch Spielkreis jederzeit dem Partner zur Verfügung. Eventuelle Teilnahme an einem Elternabend wird kurzfristig abgesprochen. Mit den Spielkreisen Dangenstorf und Schweskau und dem Lemkihaus Schmarsau wurden am 18.11.2008 folgende Vereinbarungen getroffen. In den letzten Jahren hat es sich bewährt, dass Kinder, die zur Sprachförderung gehen und keine vorschulische Einrichtung besuchen, den Spielkreis an diesem Tag als Gastkind besuchen. Einladungen zu Festen und Feiern ergehen im gegenseitigen Austausch. Es wird angedacht, dass gemeinsame Fortbildungen stattfinden sollen. 7. Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen 7.1. Kooperation mit der Verkehrswacht Die Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind mit dem Fahrradturnier und der Radprüfung in Klasse 4 verknüpft: Fahrradturnier: Die Verkehrswacht stellt Material für den Parcours (Anhänger) zur Verfügung. Radfahrprüfung: Sie bietet kostenlos Fragebögen, Fahrradpässe und Plaketten zur Dokumentation der Radfahrprüfung an. Weiterhin informiert sie in aktuellen Katalogen aus dem Mediencenter über Lehrmedien und Schülermaterialien. Diese können dort auch bestellt werden. Wettbewerbe (z.B. " Sichtbarkeit in der Dunkelheit, 2007/08) wurden ebenfalls von der Verkehrswacht unterstützt. 7.2. Kooperation mit dem Landfrauenverein Im Rahmen der Gesundheitserziehung und der Kooperation mit außerschulischen Einrichtungen oder Verbänden, arbeiten wir seit 4 Jahren eng mit dem Landfrauenverein Lüchow-Dannenberg zusammen. Mit den Landfrauen wird einmal im Jahr mit der 3. Klasse ein Projekt zum Thema: Gesunde Ernährung durchgeführt. Im Schuljahr 2007/08 wurde zusätzlich der Ernährungsführerschein durchgeführt und mit einem Test abgeschlossen. 7.3. Zusammenarbeit mit der Musikschule Seit ca. 20 Jahren führt die Musikschule "Musikalische Grundausbildung" durch, der sich an Kinder der 1. und 2. Klasse wendet. Die Kinder werden entsprechend dem Lehrplan des Landesverbandes der Musikschulen in Niedersachsen altersgemäß an die Musik herangeführt und für den Instrumentalunterricht an der Musikschule vorbereitet. Da sich die Kursteilnehmer ausschließlich aus den Schülern der Grundschule rekrutieren, bietet sich immer eine Zusammenarbeit von Grundschule und Musikschule an. Z.B. können Auftritte der Klassen musikalisch begleitet und unterstützt werden. Liedgut, das im Schulunterricht vermittelt wird, kann im Musikschulunterricht erweitert werden. Zum anderen wird die Schule je nach Neigung und instrumentaler Fachrichtung des Musikschulkollegen zum Aufführungsort musikalischer Darbietungen (Events)wie z.B. für ein "Offenes Singen" zu Weihnachten oder im Frühling bzw. im Sommer oder für Auftritte unterschiedlicher Ensembles. Schulische Events können auf diese Weise auch vielfältig durch das Mitwirken der Musikschulensembles bereichert werden. Seit Einführung der Verlässlichen Grundschule hat die Musikschule die vertraglich geregelte Möglichkeit, ihren Grundkurs unter dem Namen "Musikkarussell" während der Betreuungszeit anzubieten. Diese Möglichkeit wird von den Eltern gern in Anspruch genommen, sind doch die Kinder vor Ort und müssen nicht nachmittags, wie normal üblich und notwendig, zur Schule gefahren werden. (ruhte im Schuljahr 2007/08 und 2008/09) 7.4. Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Brandschutzerziehung im 3. Schuljahr an der GS Lemgow Einbindung der Feuerwehr in den Unterricht Der jeweilige Klassenlehrer der 3. Klasse nimmt im 2. Schulhalbjahr Kontakt zum Schulklassenbetreuer (Herr Gielnik) der örtlichen Feuerwehr Schweskau auf. Der Lehrer erhält vom Schulklassenbetreuer die gewünschte Lerneinheit (Infomappen, Plakate, Malhefte) für den Unterricht. Sie stimmen sich inhaltlich und terminlich ab. Im Frühjahr führt die Freiwillige Feuerwehr Schweskau im Rahmen der Brandschutzerziehung der 3. Klassen einen Probealarm laut Erlass vom 04.07.1968 an der GS Lemgow durch. Anschließend informiert der Schulklassenbetreuer der freiwilligen Feierwehr Schweskau die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse über folgende Themen der Brandschutzerziehung: Alarmierung der Feuerwehr über Telefon Richtiger Umgang mit Zündmitteln Kenntnisse über das Löschen Erkennen und Verhüten von Brandgefahren Richtiges Verhalten bei einem Brand Praktische Anwendung des bisher Gelernten mit der Feuerwehr 7.5. Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Lemgow Die Grundschule Lemgow arbeitet eng mit der Kirchengemeinde zusammen. Alle 14 Tage werden die Einladungen zur Kinderkirche in der Schule verteilt, Pastor Oppermann erscheint dazu in der Pause im Lehrerzimmer und ist somit auch gleich Ansprechpartner. Die Kinderbibelwoche, die 1mal im Jahr stattfindet, wird in der Schule vorgestellt. Außerdem nimmt unser Pastor gern unsere Ideen zu einer Andacht auf. Regelmäßig gestaltet er die Erntedankfeier in unserer Schule mit. Im Herbst 2007 haben wir Kinderbibeln bekommen, die von der Kirchengemeinde mitbezahlt wurden. 7.6. Zusammenarbeit mit der Polizei Es findet ein steter Kontakt mit einem Beamten der Polizei Lüchow statt. So werden wir regelmäßig informiert über alle Belange der Präventionsarbeit. Außerdem hat der Beamte der Polizei zusammen mit der Schule das Sicherheitskonzept und das Notfallorganigramm bearbeitet. Regelmäßige Zusammenarbeiten im Rahmen der Fahrradturniere und der Radfahrprüfung sind selbstverständlich. 7.7. Zusammenarbeit mit dem SV Lemgow- Dangenstorf Die Grundschule arbeitet eng mit der Leichtathletik- Abteilung des SV- Lemgow- Dangenstorf zusammen. So wurde mit deren Hilfe und der des Schulträgers die alte Weitsprunggrube erneuert. Viel Unterstützung erfahren wir auch beim Ablegen des Lauf- und Sportabzeichens. Der Trainer unterstützt uns dann auch in Sportstunden.
Herzlich willkommen auf der Seite der